logo
ÖSTERREICHISCHER ARBEITER SÄNGERBUND
Bundeskanzleramt

Weiterlesen: Pop im Chor 2018

Wir grooven und swingen wieder: Pop im Schloss Zeillern ist mittlerweile ein fixer Meilenstein im Kursangebot des ÖASB. Das bewährte Team Michael Frankenstein (Chor), Martina Otasek (Stimmbildung) und als Special Guest Michael Hausten von „Safer Six“ haben wieder ein ansprechendes Programm vorbereitet. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Weiterlesen: 5.„TAG  DER  MUSIK“  in  Ferlach Auch in diesem Jahr organisierten die beiden Jugendreferentinnen des Österreichischen Arbeiter-Sängerbund Kärnten, Carmen Nickel-Unterholzerund Birgit Dominikus (mit Unterstützung von Karin Schifferl),zum fünften Mal einen „Tag der Musik“ für Kinder zwischen 6-13 Jahren in Ferlach.

Weiterlesen: AGV  „KOHLRÖSERL“  EBENSEE Am 11.01.2018 begrüßte der Vorsitzende Herwig LOIDL seine Sänger zur Jahreshauptversammlung im Probelokal „Gasthaus Auerhahn“. Dabei wurde den Sängern, das bei der Vorstandssitzung erarbeitete Programm für 2018 vorgestellt. Im heurigen Jahr werden wiederum zahlreiche Veranstaltungen stattfinden, die fleißige Probenarbeit erfordern.

Weiterlesen: Jubiläumskonzert  EINTRACHT InnsbruckAls am 10. November 2017 das Jubiläumskonzert der Chorgemeinschaft EINTRACHT Innsbruck stattfand, stand alles unter dem Motto „Stimmt an das Lied –135 Jahre Chorleben Eintracht“. Dabei erhielt die Eintracht nicht nur Unterstützung vom Männerchor der Kärntner Singer Innsbruck, sondern auch von den Sängerinnen des Singkreises Polling. Nachdem Eintracht-Obfrau Hanni Tonini die anwesenden Gäste begrüßt hatte, gab die Chorgemeinschaft ganz traditionell das „Lied der Arbeit“ von Josef Scheu zum Besten. Gestärkt durch drei Zusatzproben, ging es schwungvoll mit dem „Festgesang“und „Musik ist wie die Sonne“ weiter.

Weiterlesen: 150 Jahre „Lied der Arbeit“, 130 Jahre „Internationale“2018 haben die Arbeitersänger, vor allem die österreichischen, zwei, eigentlich drei wichtige Jubiläen zu feiern. Am 24. Juni 1848 wurde – im Zuge der Freiheitskämpfe jenes Jahres – in Wien der „Erste Allgemeine Arbeiterverein“gegründet, der mehrere Male bei kämpferischen Arbeiterversammlung auftrat, doch bereits nach den Oktoberkämpfen wieder verboten wurde – ebenso wie 172 (!) angeblich „linke“Zeitungen, die lediglich Pressefreiheit und Demokratie im Sinn hatten.